Grundlage des BerglandHofes in Ernen im Oberwallis sind Landwirtschaft, Tourismus und die Zucht seltener, vom Aussterben bedrohter Haustier-Rassen.

Das Gemüse, die Tees, Gewürzkräuter und Früchte werden im Restaurant veredelt oder direkt vermarktet. Die BerglandHof AG hat seit Jahren immer neue Geschäftszweige erfolgreich entwickelt. Ermöglicht wurde das von den Menschen, die ihr Geld lieber solch nachhaltigen Projekten zu Verfügung stellen, als es auf die Bank zu legen.

18. September 2018vonRedaktion