Nachrichten

Greenpeace fordert Waffenstillstand für Gaza

Im Rahmen ihres Strebens nach einer "grünen und friedlichen Zukunft" forderte Greenpeace International am Dienstag die israelische Regierung und die Hamas auf, "unmissverständlich zuzustimmen, eine jüngste Resolution des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen zu unterstützen und zu befolgen" und "einen sofortigen und dauerhaften Waffenstillstand" im Gazastreifen zu erklären.
20. Jun 2024
13. Sep 09
Ein Konzert-Highlight, bei dem das Theater zum Tempel wird
12. Sep 09
Letzte Gelegenheit, das Referendum zu unterschreiben
11. Sep 09
Der Druck, bis Ende Jahr ein internationales Klimaschutzabkommen zu erreichen, sei enorm, sagt WWF-Klimaexperte Patrick Hofstetter. Die Schweiz riskiere, erstmals in der Rolle…
11. Sep 09
Europäische Milcherzeuger nehmen Dahinsiechen ihrer Höfe nicht hin und verkünden entschlossen Aufstand der Bauern
11. Sep 09
Mit einem YouTube-Video will eine unzufriedene Bankkundin das US-Finanzsystem in die Knie zwingen.
11. Sep 09
Menschen erzählen aus dem eigenen Leben.
11. Sep 09
Reis ist Grundnahrungsmittel für zwei Milliarden Menschen weltweit. Ebenso wie primäre Einkommensquelle für über eine Milliarde Bauern.
10. Sep 09
Ein Elektronsensibler hat einen O2-Sendemast mit einer strahlungsisolierenden Decke umhüllt. Das Amtsgericht Freiburg verurteilte den Mann zu 100 Euro Strafe.
10. Sep 09
Interview mit Bernhard Fricke (Bürgerinitiative «David gegen Goliath») über die kleinen Schritte mit grosser Perspektive, über Sonnenenergie, die Verbindung von Politik und…
10. Sep 09
Die neue Influenza regt die französischen Behörden zu geheimen Projekten an, die Kritikern Furcht vor «sekundären Effekten» auf Freiheitsrechte bereiten. Besteht ein heimliche…
09. Sep 09
Das connection-Herbstfest 2009 war ein schönes Beispiel dafür, wie alternative Zeitschriften ihr geistiges Umfeld pflegen und integrieren können. Schnupper-Seminare und ein…
09. Sep 09
Politiker und Unternehmen aller Welt setzen alles aufs Wirtschaftswachstum. Die französischen Wachstumsverweigerer wollen jedoch das genaue Gegenteil: «Décroissance», Schrumpfung…

«Freie Autorinnen und Kolumnisten»