Christoph Pfluger

Submitted by admin on Do, 07/13/2017 - 08:33

Christoph Pfluger ist seit 1992 der Herausgeber des Zeitpunkt. "Als Herausgeber einer Zeitschrift, deren Abobeitrag von den Leserinnen und Lesern frei bestimmt wird, erfahre ich täglich die Kraft der Selbstbestimmung. Und als Journalist, der visionären Projekten und mutigen Menschen nachspürt weiss ich: Es gibt viel mehr positive Kräfte im Land als uns die Massenmedien glauben lassen".

032 621 81 11
17. Sep 22
Das Papier mit dem Titel «Weakening Germany, strengthening the U.S.» vom 25. Januar 2022 macht zur Zeit die Runde unter verschwörungsaffinen Kreisen im Netz. Aber es ist höchstwahrscheinlich getürkt.
16. Sep 22
Man mag es auch nach der Debatte in den Eidg. Räten immer noch nicht wahrhaben, dass die Axpo wegen sicherer Stromgeschäfte an der Börse einen staatlichen Rettungsschirm von vier Milliarden braucht.
15. Sep 22
Was ist eigentlich heute Sinn und Zweck von Monarchien? Blenden wir die enormen Reichtümer und materiellen Privilegien einmal aus, über die viele Königshäuser noch verfügen und die sie mindestens zum Teil bei der Abschaffung der Monarchie verlieren würden.
08. Sep 22
Warum braucht ein angeblich solider Stromkonzern, der historisch einmalige Renditen erzielt, plötzlich Hilfe vom Staat? Um einer Antwort näher zu kommen, muss man die Energiebörsen verstehen, an denen der Strom gehandelt wird.
09. Aug 22
Vor 35 Jahren veröffentlichte der italienische Wirtschaftshistoriker Carlo Maria Cipollaeinen 60-seitigen Aufsatz über die grundlegenden Gesetze der Dummheit, für ihn die grösste existenzielle Bedrohung der Menschheit.<
30. Jun 22
Das russische Zahlungssystem «MIR» (Friede) steht jetzt auch den Banken der BRICS-Länder zur Verfügung – Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika. Die Verrechnungswährung, der russische Rubel, ist dabei nur eine Zwischenlösung.  
28. Jun 22
Der Vorstand will mit neuen Statuten «den Verein besser führen können» und eine Volksinitiative zur WHO lancieren. Aber: Aufgrund der Querelen rechnet er mit einer Halbierung der Mitgliederzahl.
23. Jun 22
Österreich ist das letzte Land mit einer formellen Impfpflicht – und hat damit gegen Corona nicht mehr erreicht als andere Länder auch.
20. Jun 22
Für die Umfrage wurden Mitte Mai Einwohner in zehn europäischen Ländern befragt, darunter Grossbritannien, Finnland, Frankreich, Polen, Deutschland, Italien, Portugal, Rumänien, Spanien und Schweden.
17. Jun 22
Während die Mainstream-Medien weitere Waffenlieferungen und die Unterstützung einer EU-Mitgliedschaft in den Vordergrund stellten, zeigt die Medienkonferenz zum Abschluss des Kiew-Gipfels ein ganz anderes Bild: Die Ukraine soll mit Russland verhandeln, die EU wird weitgehend abse
17. Jun 22
Seit Monaten siegt die Ukraine fast ununterbrochen – nach Darstellung der westlichen Meiden. Und seit Monaten laufen Russland die Truppen davon und Munition und Treibstoff gehen ihm aus.
14. Jun 22
«Wir sind sehr stolz darauf, dass wir mit unseren Young Global Leaders in die globalen Kabinette der Länder eindringen»,  sagte Klaus Schwab, der Gründer des World Economic Forum 2017.
13. Jun 22
Manchmal muss man nur ein bisschen aufmerksam sein und schon stellt sich Erkenntnis ein. Was zeigt uns zum Beispiel der Blick auf die zehn Länder mit den grössten Erdölreserven?
09. Jun 22
Kriegsbegeisterung hält selten lange. Dass dies auch für einen Wirtschaftskrieg gilt, erfahren die europäischen Regierungen zur Zeit mit zunehmender Schärfe.
09. Jun 22
Das Bewusstsein für die Gefährlichkeit der Covid-Impfung steigt. Doppelt so viele Menschen in den USA kennen jemanden, der nach einer Covid-Impfung gestorben ist als an irgendeiner anderen Impfung zuvor.
08. Jun 22
Alle Kriege finden ein Ende, manchmal durch bedingungslose Kapitulation wie der Zweite Weltkrieg, manchmal durch Einsicht und ohne Gewinner wie der Koreakrieg, manchmal durch Verlassen des Schlachtfeldes, wie der Vietnamkrieg.
04. Jun 22
«Die Länder können ihre Bündnispartner selber wählen und sind frei, der NATO beizutreten oder nicht.» So oder ähnlich lautet die Antwort, wenn die Aufnahme der Ukraine oder von Georgien als Akt der gewollten Bedrohung der NATO gegenüber Russland bezeichnet wird.
29. Mai 22
Es wäre ein Putsch gewesen, und so wurde er auch vorbereitet: Am 18. Januar 2022 reichten die USA einen Antrag ein, nach dem der WHO-Generaldirektor in beliebigen Ländern und gegen ihren Widerstand einen Gesundheitsnotstand hätte erklären und Massnahmen einleiten dürfen.
17. Mai 22
Der Bundesrat und das Parlament sollen die «Machtergreifung der WHO» verhindern.