Anna Pletscher lebt seit einem Jahr in Steckborn im Thurgau. Die ursprünglich gelernte Hochbauzeichnerin, Architektin und Autodidaktin war bis vor zwei Jahren Unternehmerin für Städtebegrünung und ökologischen Lärmschutz. Heute verfasst die 54-Jährige Konzepte für Entwicklung und Revitalisierung von Regionen und Gesellschaft und ist am Aufbau von Projekten beteiligt, in denen sich Menschen mit ihren Fähigkeiten und Kapital für Gesellschaft und Umwelt einbringen. Im Rahmen unserer Rubrik «3 Lebensfragen» erzählt uns die zweifache Mutter mehr über die richtungsweisenden Momente in ihrem Leben.

Zeitpunkt: Welcher Moment hat ihr Leben in eine andere Richtung geführt? Ein Wendepunkt? 

05. Juli 2022 von Mirjam Rigamonti
20. Feb 12
Porträts über fünf Nutzerinnen und Nutzer der Werkhalle VSP Baselland.
16. Feb 12
Viele unserer Beschwerden hängen von elektromagnetischen Feldern ab. Die Zahl der elektrosensitiven Menschen schätzt man heute auf 15 Prozent, bis 2017 sollen es 50 Prozent sein,…
12. Jan 12
Entdecken Sie die neuerwachten Kräfte der Natur und des eigenen Körpers, freuen Sie sich darauf, in der Wärme und der Stille, fern von jeder Hektik, die Mühen des Winters…
25. Okt 11
Vor 25 Jahren brach in der Lagerhalle des Chemieunternehmens Sandoz in ‹Schweizerhalle› in Baselland ein Grossbrand aus. Beim Löschen gelangten 20 Tonnen Giftstoffe in den Rhein.…
19. Okt 11
Die südamerikanische Stevia-Pflanze darf als Süßungsmittel in Joghurts verwendet werden, ohne die langwierigen EU-Zulassungsverfahren zu durchlaufen - das hat das Bayerische…
05. Mai 11
2. Kongress «Mediale Welten», 6. bis 8. Mai 2011, Badenweiler