03. Dez 22
Ich gestehe! Einmal mehr habe ich mich schamlos überessen und fühle mich trotzdem ausgehungert. Ich leide an «Informations-Adipositas» und bewege mich in Richtung Burnout. Dabei gehöre ich zu den Menschen, die sich nicht übermässig informieren.
24. Nov 22
Ich erinnere mich noch gut an die Zeit, in der nur in der Küche und in zwei Zimmern ein Ofen vorhanden war und mit Holz und Kohle geheizt wurde. Die Zimmer waren trotzdem so kalt, dass sich Eisblumen an den Fenstern bildeten.
23. Nov 22
Ein Mann aus Uster macht einen guten Job. Zusammen mit einem Team von Freiwilligen rettet er seit Jahren Lebensmittel. Er gibt sie gratis oder sehr günstig ab und versteht seine Arbeit als eine Aktion gegen Food Waste.
20. Nov 22
São Paulo ist eine Stadt mit extremen sozialen Unterschieden. Die Welt der Armen grenzt unmittelbar an die der Reichen. Viele denken, das Zentrum von São Paulo mit seinen Hochhäusern und Schaufenstern sei der sicherste Ort zum Leben.
15. Nov 22
Zeitpunkt: Bioläden gibt es bald wie Sand am Meer. Was macht PudelWohl so speziell?
10. Nov 22
Kakaobauern und -bäuerinnen in Westafrika verdienen zu wenig. Ihre Anbauflächen sind klein, ihre Erträge niedrig. Der Preis, der auf dem Weltmarkt für Kakao bezahlt wird, ist zu tief, um vom Kakaoanbau leben zu können. Das gilt leider auch für Fairtrade-zertifizierte Kleinbauernfamilien.
04. Nov 22
Zum ersten Mal begegnete ich ihr 1992 auf dem Umweltgipfel in Rio. Sie war eine dieser wortgewaltigen und selbstbewussten Frauen aus dem globalen Süden, die den Alternativgipfel so prägten: Es war meine erste Begegnung mit Ökofeminismus. Was für eine Kraft! 
01. Nov 22
Zeitpunkt: Welche Projekte wurden von der Fondation-Goldapfel bereits unterstützt und worauf legen Sie bei der Auswahl besonders Wert?
28. Okt 22
Ernährung und Landwirtschaft sind für 26 bis 34 Prozent der weltweiten Treibhausgasemissionen verantwortlich und tragen massgeblich zu Biodiversitätsverlusten, Bodenerosion, Wasserverbrauch und Wasserverschmutzung bei.
03. Okt 22
Wer sich keinen eigenen Garten zulegen will, kann sich eine Fläche mieten; Bewirtschaftung inklusive. Ein Projekt im aargauischen Wallenschwil ist dieses Jahr mit einer Fläche von 2500 Quadratmetern erfolgreich gestartet. Auf dem Feld wachsen Gemüse, Kräuter und essbare Blumen.
15. Sep 22
Das Agrarforschungsinstitut der Schweiz hat eine Studie veröffentlicht zum Verhalten der Bevölkerung (Haushalte) in Sachen Notvorrat. Einige Auszüge:
03. Sep 22
Gemäss Agrarbericht 2021 leben in der kleinen Schweiz mehr als 15 Millionen Nutztiere. Also fast doppelt so viele wie Menschen.
03. Aug 22
Agenda: Samstag, 27. August 2022 14:00 Einlass  16:00 Buchvernissage: «Neues Dorf zur neuen Erde - Konkrete Zukunftsvisionen»  18:00 Abendessen mit mitgebrachten vegetarischen Lebensmitteln zum Teilen 
25. Jul 22
Womit ist zu rechnen, wenn der Strom knapp wird im kommenden Herbst und Winter?
20. Jul 22
Brennende Heuballen, Strassenblockaden, Transparente, auf denen von Krieg gesprochen wird, und Polizisten, die auf einen Jugendlichen schiessen – die Bilder aus Holland, die in den letzten Wochen durch die Medien gingen, lösten Erschrecken und Erstaunen aus.
06. Jul 22
Die deutschen Agrarriesen Bayer und BASF lobbyieren in Brasilien massiv für ein neues Maßnahmenpaket zur Regulierung von Agrochemikalien, das bestehende Schutzvorschriften aushöhlt.
05. Jul 22
Zeitpunkt: Welcher Moment hat ihr Leben in eine andere Richtung geführt? Ein Wendepunkt? 
18. Jun 22
Wer Holz sagt, denkt an Bäume, oder nicht? Mit dem Wort Holzweg verhält es sich wie mit dem Wort Zufall: In beiden spricht sich aus, was tatsächlich wahr und weise ist.
14. Jun 22
Ist es möglich, im täglichen Leben konkret etwas für die Umwelt zu tun und dabei Spass zu haben? Ja! Die- ses Activity-Sachbuch zeigt es. Kleine Dinge sind es oft, die mit Spiel und Spass, mit Freunden, in der Schule oder in der Familie gemacht werden können.
30. Mai 22
Fleisch essen ist schlecht für die Umwelt, das ist bekannt. Doch der Logik zu folgen und einfach weniger Fleisch zu konsumieren, ist nicht populär. Es wird also nach Alternativen gesucht, um das Klima zu schützen. Und zwar mit einer Maske für die Kuh.