Der Raum enthält viele Energieformen, die noch nicht genutzt werden, obwohl – oder weil – sie unbeschränkt vorhanden und praktisch kostenlos sind. Wie diese Energien in nutzbare Formen ungewandelt werden können, erklärt der deutsche Physikprofessor Claus Turtur an einem Vortragam Freitag, 19. August im Landhaus in Solothurn.

Der Raum, in dem wir leben und um uns herum vorhanden ist, ist nicht leer. Er enthält lediglich eine Reihe von Energieformen, die für unsere Sinne und die Geräte der bisherigen Physik nicht messbar sind

15. August 2022 von Redaktion
19. Okt 07
Rupert Neudeck über das Buch «Kulturgeschichte des Klimas – von der Eiszeit bis zur globalen Erwärmung» des Klimatologen Wolfgang Behringer.