Die Niederlande und Frankreich verzeichnen diese Brutsaison einen starken Rückgang der Seevögelkolonien. Offiziell heisst es, die Vogelgrippe habe gewütet. Der wahre Grund könnte aber woanders liegen; die Brandseeschwalben sind teilweise einer hohen Strahlenbelastung ausgesetzt.

Auf der niederländischen Insel Texel sorgte eine Brutkolonie von Brandseeschwalben im Juni für Schlagzeilen: 7 000 Seevögel, die im Naturschutzgebiet «De Petten» nisteten, wurden tot aufgefunden oder hatten ihre Nester verlassen. 

08. August 2022 von Arthur Firstenberg
29. Mär 10
Mit Angst regiert es sich leichter. Krisen ermöglichen es dem Staat, sich selbst als „hart durchgreifende“ Ordnungsmacht zu positionieren. Dies ist in gesundheitlichen Krisen…
18. Feb 10
Erstmals seit Jahren stagniert der Biomarkt. Grund sind die fallenden Preise. Dem Verbraucher mag die Billigheimerei gefallen, für die Branche ist sie brandgefährlich.
12. Feb 10
Der breite Protest hat sich gelohnt. In Indien wird in absehbarer Zeit keine Gentechnik-Aubergine zugelassen. Umweltminister Jairam Ramesh will erst Langzeitauswirkungen auf die…
19. Jan 10
Die Zahl der Höfe, die Bio-Landwirtschaft betreiben, nahm in Deutschland im vergangenen Jahr um 6,0 Prozent zu. Der Bio-Fachhandel wuchs 2009 um rund 4 Prozent.
13. Jan 10
Die eigentliche Krankheit ist nicht die Schweinegrippe, sondern die Schweinengrippenpanik – sie hat zwar keine Menschenleben gefordert, aber dafür weltweit öffentliche Mittel in…
28. Dez 09
Der britische Psychologe Irwing Kirsch beleuchtet den Mythos «Antidepressiva» und interpretiert den Placebo-Effekt als gesellschaftliches Phänomen
23. Dez 09
Nicht ernst gemeint
22. Dez 09
Das Thema wurde auf dem Klimagipfel in Kopenhagen ausgeklammert: Das weltweit zunehmende Fleischessen und die dafür notwendige Tierzucht verursachen schon heute mehr Treibhausgase…
14. Dez 09
Ermutigung zu einer ganzheitlicheren Sichtweise