15. Aug 22
Der Raum, in dem wir leben und um uns herum vorhanden ist, ist nicht leer. Er enthält lediglich eine Reihe von Energieformen, die für unsere Sinne und die Geräte der bisherigen Physik nicht messbar sind
09. Aug 22
Vor 35 Jahren veröffentlichte der italienische Wirtschaftshistoriker Carlo Maria Cipollaeinen 60-seitigen Aufsatz über die grundlegenden Gesetze der Dummheit, für ihn die grösste existenzielle Bedrohung der Menschheit.<
05. Aug 22
Wer schon mal ein Zoom-Meeting in einem internationalen Grosskonzern organisiert hat, kennt die Problematik: 14 Uhr ist nicht gleich 14 Uhr – je nachdem wo auf der Welt sich die Teilnehmer befinden.
03. Aug 22
Es ist immer wieder schön, wenn aus dem Waisenhausplatz ein Ort der Begegnung wird im Sommer. Plötzlich zückt jemand eine Geige und spielt, jemand anderes setzt sich ans Klavier und je nach Wochentag finden Tanzabende statt: Swing, Salsa, Tango.
29. Jul 22
Viele Sachbücher lassen einen nach dem Lesen genauso ratlos zurück, wie man zu Beginn war. Treffend hat der nordamerikanische Indianer Manitonquat geschrieben: «Wissen gehört der Vergangenheit, Weisheit gehört der Zukunft.»
27. Jul 22
Klimawandel, Pandemie, hohe Inflation und der Krieg in der Ukraine zwingen dem weltweiten Reisegeschehen eine Kurskorrektur auf, die in ihren Auswirkungen noch gar nicht absehbar ist. Damit Reisende aber auch künftig ihre Sehnsüchte ausleben können, muss radikal umgedacht werden.
26. Jul 22
Zeitpunkt: Wie sieht deine Arbeit heute aus?
09. Jul 22
Der Maya-Kalender, entwickelt vom inzwischen verstorbenen José Argüelles enthält 13 Monat mit je 28 Tagen. Das ergibt 364 Tage – im Vergleich zum astronomischen Jahr ein Tag zu wenig.
04. Jul 22
Frauen machen Revolution, erringen wissenschaftliche Durchbrüche, entwickeln Erfindungen, gehen auf Abenteuer oder regieren kriminelle Organisationen – aber in den Geschichtsbüchern landen wichtig aussehende Herren mit Wohlstandsbäuchen, Monokeln, Pfeifen, Schnurrbärten und großen Colts.
27. Jun 22
Über 600 Bücher, Zeitschriften sowie Pigmente, unzählige Farbkarten, Pinsel, Skizzen und Notizen: Peter Rieben war begeistert vom Thema Farbe.
20. Jun 22
Die Geschwindigkeit des technologischen Fortschritts ist für Menschen heute kaum mehr greifbar; die Entwicklung schreitet exponentiell voran.
14. Jun 22
Ist es möglich, im täglichen Leben konkret etwas für die Umwelt zu tun und dabei Spass zu haben? Ja! Die- ses Activity-Sachbuch zeigt es. Kleine Dinge sind es oft, die mit Spiel und Spass, mit Freunden, in der Schule oder in der Familie gemacht werden können.
10. Jun 22
Stille und Stadt – ein unversöhnlicher Gegensatz? Vor lauter Getöse und Getriebenheit, Geschäftigkeit und Dichte suchen die Bewohner und Bewonerinnen der Stadt die Stille anderswo. In der Natur, in den Bergen, am Meer. Doch bleibt die Stadt das Zuhause vieler Menschen.
08. Jun 22
Was, wenn der Mensch von Grund auf gut wäre? Bei dieser alten, ungelösten Frage, die zur Glaubensfrage wurde, stehen sich die Meinungen diametral gegenüber. Jede Seite will Recht haben und es kommt zum unnötigen Meinungsstreit.
07. Jun 22
Zeitpunkt: Transit, Circulantis… was verbirgt sich hinter den rätselhaften Namen?
01. Jun 22
Pfingsten steht vor der Tür und damit auch das vielseitige Festival Afro-Pfingsten, das heute in Winterthur startet. Neben den vielen Märkten in der Innenstadt und den vier Konzertabenden im Salzhaus gibt es dieses Jahr während der sechs Tage  vom 1. bis 6.
31. Mai 22
Zeitpunkt: Welcher Moment hat ihr Leben in eine andere Richtung geführt? Ein Wendepunkt?
23. Mai 22
Nicht länger warten, bis die Kirchen sich verändern. Nicht nur dafür kämpfen, dass feministische Forderungen nach Geschlechtergerechtigkeit in Theologie und Kirche ernst genommen und umgesetzt werden. Sondern selber etwas entwickeln und eigene Räume schaffen: Wie und in welcher V
20. Mai 22
Die Musik ist meine grosse Leidenschaft. Es gibt jedoch noch etwas Anderes, worauf ich mich immer wieder sehr freue: mit meiner Frau in unserem Van unterwegs zu sein. Wahrlich ein Stück Freiheit und ein grosser Luxus, einfach in den Bus einzusteigen und irgendwo der Sonne entgegenzufahren.
19. Mai 22
Der zweite Vollmond auf Grenada. Das Einwassern von O'Deline verzögert sich etwas, da ich nach wie vor auf ein Ersatzteil für mein Schiff warte. Nach der Pandemie ist es auf einer kleinen Insel schwierig geworden, Ersatzteile zu kriegen, da die Lieferketten völlig zusammengebrochen sind.