08. Sep 22
Als ich eines Morgens im April 2019 erwachte – ein Tag vor Ostern – verstand ich die Welt nicht mehr. Noch bevor ich erfassen konnte, was da Schreckliches vor sich ging, versuchte ich, zurück in den Schlaf zu flüchten, um diesen schlimmen Zustand gleich wieder zu vergessen.
03. Sep 22
Ende August sickerten die Ergebnisse einer Analyse des britischen Finanzministeriums an die Öffentlichkeit, wie Common Dreams berichtet: Darin heisst es, d
02. Sep 22
Zeitpunkt: Wie hat sich Ihr Arbeitsumfeld seit der Coronakrise verändert? 
22. Aug 22
Alle wollen unsere Daten. Kauft man in der Migros ein und lässt an der Kasse die Cumulus-Karte scannen, werden unweigerlich Daten zu unserem Kaufverhalten gespeichert und ausgewertet. Suchen wir im Netz nach Produkten, spielt uns der Algorithmus beim nächsten Wellenreiten ähnliche Angebote aus.
08. Aug 22
Auf der niederländischen Insel Texel sorgte eine Brutkolonie von Brandseeschwalben im Juni für Schlagzeilen: 7 000 Seevögel, die im Naturschutzgebiet «De Petten» nisteten, wurden tot aufgefunden oder hatten ihre Nester verlassen. 
05. Aug 22
Wer schon mal ein Zoom-Meeting in einem internationalen Grosskonzern organisiert hat, kennt die Problematik: 14 Uhr ist nicht gleich 14 Uhr – je nachdem wo auf der Welt sich die Teilnehmer befinden.
11. Jul 22
Bis zu 60 Prozent der online bestellten Ware werden nach Erhalt wieder zurückgeschickt.
30. Jun 22
Die Festivalsaison in der Schweiz ist in vollem Gange. In allen Regionen pilgern die Menschen an Open-Airs und geniessen Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel. Die Zertifikatspflicht wurde in die Sommerpause geschickt und somit ist die grösste Hürde aus dem Weg geräumt.
20. Jun 22
Die Geschwindigkeit des technologischen Fortschritts ist für Menschen heute kaum mehr greifbar; die Entwicklung schreitet exponentiell voran.
09. Jun 22
Die Megasol Energie AG ist ein Schweizer Solarmodulhersteller mit Sitz in Deitingen, Solothurn. Das Unternehmen stellt seit fast 30 Jahren Photovoltaikmodule her.
06. Jun 22
Monatelang wurden die Menschen darauf konditioniert, andere zu meiden; Homeoffice wurde zur Pflicht. Es überrascht deshalb nicht, dass sich viele Arbeitnehmer sträuben, zurück ins Büro zu gehen. Für einige ist diese Aufforderung sogar ein Kündigungsgrund.
23. Mai 22
Immer erreichbar. Immer online. Immer an den Bildschirm gefesselt. Die digitale Welt bestimmt unseren Alltag und ist im Dauergebrauch. Handys liegen sogar auf dem Nachtisch; Kommunikation, Terminplanung, Einkauf: Vieles tun wir im Alltag nur noch digital.
12. Mai 22
Das Belohnungssytem «Social-Credit-System» wurde als Pilotprojekt im Jahr 2010 in einer Provinz nördlich von Shanghai eingeführt; weitere Provinzen folgten. Seit 2020 sind die Bürger-Scores verpflichtend.
19. Apr 22
Ähnlich dem Fingerabdruck oder dem Augenhintergrund lassen sich Menschen anhand des Herzschlags klar identifizieren, wie Forscher der Universitäten Universidad Carlos III de Madrid und Shahid Rajaee Teacher Training University sagen.
15. Apr 22
Viele Hausbesitzer stehen oft vor dem Problem, dass ihre Dächer saniert werden müssten, können sich aber eine Sanierung gar nicht leisten. Mit langfristigen Darlehen sollen nun Bauherren unterstützt werden, die ihre Immobilie klimatauglich machen möchten, aber nicht über ausreichend Finanzmittel
31. Mär 22
Das aus den Staaten importierte Internet-Phänomen mit dem Hashtag #CancelCulture wird als Instrument für soziale Gerechtigkeit verteidigt. Tatsächlich handelt es sich hierbei um eine Einschüchterungstechnik, um die Gleichschaltung zu erzwingen.
30. Mär 22
Warum sind wir alle käuflich? Woher kommt eigentlich das viele Geld? Woher und wohin kommt und geht das liebe Schweizer Geld? Solche Fragen stellt Rapper Tommy Vercetti in seinen «Money Talks» im Bernisches Historisches Museum. Das wird spannend.
30. Mär 22
Wer benutzt sie nicht? Für Rechauds, Duftkerzen oder romantische Stimmung in der Badewanne: Teelichter sind aus unserem Haushalt kaum mehr wegzudenken. Europaweit kommen pro Jahr rund 12 Milliarden der kleinen Kerzen zum Einsatz.
24. Mär 22
Nicht nur junge Menschen leiden an FOMO. Zwar tummeln sich Jugendliche häufiger in sozialen Netzwerken, doch sind es auch Erwachsene, die am virtuellen Puls kleben. Der Drang, online auf dem Laufenden zu bleiben verhindert, Gutes in der realen Welt zu erleben.
21. Mär 22
Ein Forscherteam der Universitäten von Bath und Lancaster hat die Telefondaten von 780 Personen analysiert und ihre Nutzungsdaten in ein System eingespeist, so dass dieses etwas über die jeweiligen Smartphone-Gewohnheiten «erfuhr».