20. Jan 22
Weltweit fallen pro Jahr mehr als 50 Tonnen Elektroschrott an – ungefähr so viel, wie alle erwachsenen Europäer zusammen wiegen. Ein Viertel der Menge fiel in Europa an. Damit beläuft sich der Schrott pro Kopf auf 15 bis 20 Kilo, während der weltweite Durchschnitt bei der Hälfte liegt.
16. Jan 22
73 Prozent der Verbraucher in Deutschland finden die Energiewende richtig. Aber nur 21 Prozent sind mit dem Ausbautempo zufrieden. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des deutschen Marktforschungsinstituts Hopp im Auftrag des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv).
07. Jan 22
Die Mikroalge «Karlodinium veneficurn» vermehrt sich aufgrund des Klimawandels und der Erhöhung der Durchschnittstemperatur der Meere immer schneller.
03. Jan 22
Mit dem «Climate neutral» zertifizierten «Unmeat Special Burger» haben die Gründer von Unmeat ein Herzensprojekt umgesetzt. Damit werde das Essen im veganen Zürcher Fastfood-Restaurant noch wertvoller gemacht: «Vegane Burger sind nicht nur köstlich.
23. Dez 21
Mikroplastik aus Gesichtsmasken verschmutzt zunehmend unsere Weltmeere. Der starke Anstieg bei der Verwendung von Gesichtsmasken seit Beginn der Corona-Pandemie macht das zu einem grossen Problem für die Umwelt und die Gesundheit von Tieren und Menschen.
16. Dez 21
43 Prozent der Schweizer Bevölkerung engagieren sich in verschiedenen Bereichen freiwillig – im Schnitt 1,8 Stunden pro Woche. Pro Jahr ergibt dies eine Summe von 664 Millionen Stunden Freiwilligenarbeit, eine beachtliche Summe.
13. Dez 21
Obwohl die Umsetzungsverordnung von der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft stark kritisiert wurde und obwohl sich vor einem Jahr die Mehrheit der Stimmberechtigten für die Konzernverantwortungsinitiative ausgesprochen hat, denn die Abstimmung scheiterte lediglich am Ständemehr, hat der Bundes
12. Dez 21
Der Black Friday mit seinen zahlreichen Sonderangeboten, der eben wieder – Ende November – stattgefunden hat, ist zu einem Symbol des Überkonsums unserer Gesellschaft geworden.
09. Dez 21
Auf der Jahrestagung der Mittelstandsorganisation Confartigianato am 30.11.
02. Dez 21
Das Human Rights Film Festival Zurich (HRFF) startet heute Donnerstag: Bis kommende Woche werden im Kulturhaus Kosmos ergreifende Spiel- und Dokumentarfilme gezeigt, die Menschenrechtsthemen ergründen.
25. Nov 21
Der Fussabdruck der Treibhausgase, welche jeder Schweizer und jede Schweizerin durchschnittlich emittiert, entspricht 13,6 Tonnen CO2-Äquivalenten pro Jahr.
23. Nov 21
Zurecht fordern wir heute das Ende der unsäglich leidvollen industriellen Massentierhaltung. In erster Linie ist es eine unwürdige, das Leben und Wesen der Haustiere verachtende Entwicklung der letzten Jahrzehnte.
22. Nov 21
Umwelt- und Klimaschutz? Nachhaltiger Konsum? Ernährung, Mobilität und CO2-Fussabdruck? Ein glückliches und erfülltes Leben? Ethik in der Wirtschaft, Umsetzung der Agenda 2030? Gemeinwohl-Bilanzen für Unternehmen und Gemeinden?
21. Nov 21
Der Bund hat den Bericht über das Ressourcen- und Umweltmanagementsystem (RUMBA) im Jahr 2020 publiziert. Zwar senkte die Pandemie die Umweltbelastung in absoluten Zahlen stark: So wurde deutlich weniger geflogen und die Büros mussten wegen Homeoffice weniger geheizt werden.
17. Nov 21
Energie aus erneuerbaren Quellen wird in allen 27 Staaten der Europäischen Union immer mehr genutzt.
05. Nov 21
Dass Schwermetalle hochgiftig sind, wissen wir längst. Auch dass Menschen, die bei der Förderung dieser Rohstoffe mit ihnen in Berührung kommen, hohen gesundheitlichen Risiken ausgesetzt sind.
04. Nov 21
«Als Konsumentinnen und Konsumenten ist uns oft zu wenig bewusst, welche ‹Macht› wir eigentlich haben, um die Wirtschaft nachhaltig zu gestalten.»
02. Nov 21
Zeitpunkt: Heute gilt für alles: optimieren. Für Unternehmen galt das schon immer, sie müssen stets wachsen. Sehen Sie dazu eine Alternative?
27. Okt 21
Aus fermentiertem Okara, einem Nebenprodukt, das bei der Herstellung von Sojamilch anfällt, sowie aus der Bakterienspezie Lactobacillus plantarum und pflanzlichen Rohstoffen zaubern finnische und litauische Forscher einen Ersatz für Fleischprodukte.
14. Okt 21
Bei überdimensionierten Verpackungen für Artikel des täglichen Bedarfs bestehen Einsparpotenziale zwischen drei Prozent und 27 Prozent.