Vier Jahre nach dem Lockdown erzählen die Menschen, was sie in der Pandemie gelernt haben, und sie gehen wieder auf die Strasse – und vieles mehr zum Stand der Dinge

Inhalt

  • WHO: Die offiziellen Fristen für ihre umstrittenen Verträge sind verpasst 2:19
  • Es gibt wieder Demos: die Trychler in Brunnen 7:40
  • Was haben die Menschen aus der Corona-Zeit gelernt? Wir haben uns umgehört. 12:04
  • 1000 Windkraftanlagen in der Schweiz? An der Spitze Widerstands der junge Elias Vogt 15:54
  • Migration ist ein Geschäft.
14. März 2024 von Christoph Pfluger

Nachrichten

Israel führt trotz US-Warnungen Luftschläge gegen den Iran aus

Für Explosionen über Isfahan und Täbris ist laut US-Angaben Israel verantwortlich – der nächste Schlag nach dem Botschafts-Bombardement von Damaskus und der iranischen Antwort mit hunderten gen Israel abgefeuerten Flugkörpern, schreibt Julian Borger
19. Apr 2024

Rechtes Netzwerk hat den Obersten Gerichtshof der USA unterwandert

Drei Watchdog*-Initiativen stellten am Donnerstag die Datenbank SupremeTransparency.org vor. Diese führt detailliert "beunruhigende Verbindungen" zwischen den rechtsgerichteten Richtern des Obersten Gerichtshofs der USA, konservativen Organisationen und ihren Sponsoren auf, schreibt Brett Wilkins
19. Apr 2024
15. Jan 19
Die Integration von Migrantinnen und Migranten im Kleinen kann Früchte tragen und nachhaltig sein, auch wenn sie keinen organisatorischen Überbau hat, aber persönlich motiviert…
13. Nov 18
Migration ist der Schlussstein globalistischer Interventionen. Die Rechte befeuert mit ihr einen rassistischen Diskurs, die Linke schwankt zwischen Schockstarre und der Übernahme…

«Freie Autorinnen und Kolumnisten»