03. Dez 22
Ich gestehe! Einmal mehr habe ich mich schamlos überessen und fühle mich trotzdem ausgehungert. Ich leide an «Informations-Adipositas» und bewege mich in Richtung Burnout. Dabei gehöre ich zu den Menschen, die sich nicht übermässig informieren.
08. Okt 22
1956 geboren, wuchs ich in einer Zeit versteckter Versklavung und Verlogenheit auf. Den Frauen wurden die «drei K» zugesprochen, Kinder, Küche, Kirche, und hatten höchstens im Schatten der Männer einen bescheidenen Platz als verdeckt-treibende Kraft hinter den Kulissen.
23. Aug 22
«Sie kennen keinen Stress, keine Bomben, keine Obdachlosen, keine Gefängnisse, kein Fastfood, keine Schulden, keine Umweltverschmutzung, keine Armut.
13. Aug 22
Im Grunde war ich schon immer Pazifistin und total tierliebend. Doch wenns um Schnecken, Stechmücken oder Ameiseninvasionen geht, kommen mir ernstzunehmende Zweifel auf.
29. Jul 22
Viele Sachbücher lassen einen nach dem Lesen genauso ratlos zurück, wie man zu Beginn war. Treffend hat der nordamerikanische Indianer Manitonquat geschrieben: «Wissen gehört der Vergangenheit, Weisheit gehört der Zukunft.»
05. Jul 22
Zeitpunkt: Welcher Moment hat ihr Leben in eine andere Richtung geführt? Ein Wendepunkt? 
02. Jul 22
Plötzlich war sie da, diese ungeschriebene Regel, und niemand wusste, woher sie kam.
01. Jul 22
Ich bin eine Vielleserin, aus Leidenschaft, studienbedingt, doch ich habe leider kein Faktengedächtnis. Wo andere Informationen abrufen können, bleiben bei mir nur Eindrücke, Gefühle, schemenhafte Bilder hängen.
22. Jun 22
Es gibt Menschen, die selbst unter widrigsten Umständen mit Humor reagieren können und dadurch Leichtigkeit und Hoffnung verbreiten. Der österreichische Neurologe und Psychologe Viktor E.
08. Jun 22
Was, wenn der Mensch von Grund auf gut wäre? Bei dieser alten, ungelösten Frage, die zur Glaubensfrage wurde, stehen sich die Meinungen diametral gegenüber. Jede Seite will Recht haben und es kommt zum unnötigen Meinungsstreit.
07. Jun 22
Zeitpunkt: Transit, Circulantis… was verbirgt sich hinter den rätselhaften Namen?
25. Mai 22
Alle wollen Frieden und dennoch gibt es seit über 5000 Jahren immer wieder Kriege. Nach dem zweiten Weltkrieg schrien die Menschen in Europa voller Inbrunst und Überzeugung «Nie wieder Krieg!».
17. Mai 22
Zeitpunkt: Welcher Moment hat dein Leben in eine andere Richtung geführt? Ein Wendepunkt? 
11. Mai 22
Ein Mann will ein Bild aufhängen. Den Nagel hat er, nicht aber den Hammer. Der Nachbar hat einen. Also beschliesst unser Mann, hinüberzugehen und ihn auszuborgen. Doch da kommen ihm Zweifel: «Was, wenn der Nachbar mir den Hammer nicht leihen will? Gestern schon grüsste er mich nur so flüchtig.
03. Mai 22
Zeitpunkt: Was ist Sinn und Zweck von Youtrition?
23. Apr 22
«Wenn bloss nicht die Russen kommen…!» pflegte meine Grossmutter in meiner Kindheit fast mantraartig zu wiederholen. Ich wunderte mich, weil ich weit und breit keine Russen sehen konnte und ich Kriege nur aus Erzählungen der alten Leute und später aus dem Geschichtsunterricht kannte.
12. Apr 22
Zeitpunkt: Während der Corona-Zeit wart ihr oft an Demos, Montagsaperos, und Spaziergängen für die Freiheit anzutreffen. Auf dem Weg dorthin, im Zug, aber auch am Rande der Kundgebungen, habt ihr selbst getextete Lieder zu bekannten Stücken gesungen. Was hat euch dazu bewegt?
19. Feb 22
Ich war krank. K R A N K ! Welch Unwort! Seit zwei Jahren verbiete ich mir krank zu werden. Bei der kleinsten Erkältung sperrte ich mich freiwillig und prophylaktisch von allen potentiell gesunden Menschen weg. Ich will ja keine Angstneurosen befeuern!
18. Dez 21
Es ist einer dieser letzten, leuchtend bunten Herbsttage am See. Sonnenlicht reflektiert golden im Wasser, Möwen fliegen durch die Luft, Enten schwimmen im See. Die Badis sind zu, nur noch wenige Menschen sind am Ufer des Wassers. Die Tiere haben sich ihren Raum zurückerobert.
01. Dez 21
Viele Menschen fühlen zunehmend, wie sich die Gesellschaft immer mehr spaltet. Eine Entwicklung, die vielen Sorgen bereitet. Dagegen gilt es aktiv zu werden, findet der Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser. «Lasst uns wieder Brücken bauen. Alle gehören zur Menschheitsfamilie.