Karma beschreibt die Bedingungen und Gesetze des menschlichen Schicksals. Wir können es verstehen und durchschauen, wenn wir uns darauf einlassen, die verschiedenen Arten der Weltgesetzmässigkeiten kennen zu lernen. Aus der Serie: «Vom Geschöpf zum Schöpfer» von Andreas Beers. Teil 5.

Wenn wir die Erscheinungen der Welt erklären wollen, sprechen wir in der Regel von Ursachen und Wirkungen. Wenden wir dieses Denken auf das menschliche Leben an, sprechen wir in der Regel von Schicksal. In diesem Zusammenhang tauchen sofort die Fragen nach Notwendigkeit, Zufall und der menschlichen Freiheit auf. Sind wir also die Schöpfer unseres Schicksals oder bloss Geschöpfe einer kausalen Notwendigkeit und eines unbestimmten Zufalls?

07. Dezember 2022 von Andreas Beers
25. Mai 09
Der Zen-Meister Thich Nhat Hanh lehrt in Deutschland die Überwindung von Angst und Sorge. Diese Praktiken könnten den gestressten und verängstigten Menschen unserer Gesellschaft…
22. Mai 09
"Seminare und Therapien sind Versuche, Antworten zu geben, und ich nehme mir die Freiheit, zu entscheiden, ob ich zu der betreffenden Antwort überhaupt eine Frage habe.…
08. Mai 09
Der Verzicht auf Utopien bedeutet die Selbstbeschränkung auf den von den Mächtigen vorgegebenen Bewegungs- und Denkspielraum. Wo das Mögliche unsere Welt krank gemacht hat, wie…
28. Apr 09
Menschen bleiben mitten in der Stadt stehen oder setzen sich und schließen die Augen. Stille scheint eine der letzten Dinge zu sein, mit denen man Menschen noch überraschen kann.…
22. Apr 09
In Frankfurt hat sich der «Rat der Religionen» gegründet. Er hat sich Toleranz auf die Fahnen geschrieben. In der Schweiz gibt es einen solchen Rat übrigens längst.
20. Apr 09
«Gothic» oder «World of Warcraft» – Fantasy-Computerspiele boomen. Das Massenphänomen wirft psychologische und auch philosophische Fragen auf: Wollen Spiele-Freaks «zurück in die…
30. Mär 09
Ein Interview mit Pater Willigis Jäger über die Erfahrung des Unbeschreiblichen und die Zukunft von Religionen.
13. Mär 09
Die alten Grabenkämpfe zwischen der politischen „Linken“ und den Vertretern einer spirituellen „Innerlichkeit“ müssen endlich beendet werden. Sie nützen nur denjenigen, die an…
13. Mär 09
Die alten Grabenkämpfe zwischen der politischen „Linken“ und den Vertretern einer spirituellen „Innerlichkeit“ müssen endlich beendet werden. Sie nützen nur denjenigen, die an…
13. Mär 09
Die alten Grabenkämpfe zwischen der politischen „Linken“ und den Vertretern einer spirituellen „Innerlichkeit“ müssen endlich beendet werden. Sie nützen nur denjenigen, die an…

«Freie Autorinnen und Kolumnisten»