Die Website armutinfos.ch bietet Artikel und eine Linksammlung für Menschen an, die in der Schweiz nicht über die Runden kommen. Es ist eine Lobby für von Armut betroffene Personen. In ihrem letzten Bericht nimmt sie die Digitalisierung ins Auge, die nicht für alle Menschen gleichermassen zugänglich ist.

Einerseits braucht es Geld, um digital mitzukommen, andererseits auch digitale Grundkompetenzen, um die digitalen Angebote dann auch nutzen zu können. In der Schweiz hat laut Isabelle Lüthi, Leiterin des Armutsforum zum Thema Digitalisierung und Armut bei Caritas Zürich, ein Viertel der Schweizer Bevölkerung geringe oder gar keine digitalen Kompetenzen.

23. November 2022 von Redaktion

«Freie Autorinnen und Kolumnisten»