Wie ich endlich etwas bewirken wollte und mich als Freiwilliger in der Auffangstation engagierte – und wie ich lernen musste, dass Schreiben und Sozialarbeit Welten voneinander entfernt sind. Aus der Serie «Als ich mich in die Welt verliebte. Chronik einer Leidenschaft» von Nicolas Lindt #42.

Mein Hunger nach echtem Leben war im letzten Jahr vor dem Schulabschluss so unstillbar geworden, dass alles Jammern im Tagebuch, alles Schreiben und Veröffentlichen nichts nützte. Ich wollte nicht mehr nur schreiben, ich wollte handeln, etwas bewegen, mich engagieren. Doch für eine politische Aktivität war ich noch nicht bereit.

05. Februar 2023 von Nicolas Lindt

Nachrichten

22. Jan 23
Wie es mir gelang, meinen Liebeskummer zu kompensieren, wie ich mich beim Tages-Anzeiger bewähren musste und wie ich die Rolling Stones für erledigt hielt. Aus der Serie «Als ich…
08. Jan 23
Wie ich das ICH und das ES entdeckte, mit einer Theologiestudentin philosophischen Austausch pflegte, Sonntagsschule erteilte und Aufsätze schrieb, die ich nicht schreiben wollte…
25. Dez 22
Wie ich Peter Handke für mich entdeckte, wie mir der spätere Nobelpreisträger sein Zahnweh klagte und wie seine Einladung an mich zu spät kam. Aus der Serie «Als ich mich in die…
11. Dez 22
Wie wir eine Offerte erhielten, die wir nicht ablehnen durften, wie ein 50-jähriger Kaugummi schmeckt und wie ich aus schöngeistigen Höhen in der Wirklichkeit landete. «Als ich…
27. Nov 22
Wie wir die Schweizer Autoren – mit einer Ausnahme – für uns gewannen, wie ich an Siegfried Lenz schrieb und was er mir antwortete, und wie ich mein Versagen in Hamburg noch heute…
13. Nov 22
Wie wir mit dem «manuskript» die Zürcher Literaturszene erobern wollten, Peter Bichsel interviewten und im legendären Café «Odeon» den ersten Verkaufserfolg landeten. Aus der…
30. Okt 22
Wie ich über Frank Zappa im Casino Montreux berichten wollte – und mit einer ganz anderen Reportage nach Hause kam. Aus der Serie «Als ich mich in die Welt verliebte. Chronik…
23. Okt 22
Wie ich den Alltag zur Kunst erhob und die Turnstunde schwänzte, um nach dem Sinn des Lebens zu suchen. Aus der Serie «Als ich mich in die Welt verliebte. Chronik einer…
16. Okt 22
Wie ich meinen Mathematiklehrer davon überzeugen wollte, mir keine Eins zu geben – und erkennen musste, dass die Macht des geschriebenen Wortes begrenzt ist. Aus der Serie «Als…
09. Okt 22
Wie ich 1971 in Finnland an eine verbotene Grenze kam - und einige Tage später, wieder an einer Grenze, ein Symbol des Kapitalismus über den Stacheldraht warf. Aus der Serie «Als…
02. Okt 22
Wie wir 1971 die Alkoholsucht in Finnland erleben – und wie ich zum erstenmal romantische Gefühle in mir entdeckte. Als ich mich in die Welt verliebte – Chronik einer Leidenschaft…
25. Sep 22
Wie ich 1971 auch in Finnland, vor dem Touristenmainstream flüchtend, das Authentische suchte – und wie es sich anfühlt, wenn es um Mitternacht hell ist. Als ich mich in die Welt…
18. Sep 22
Wie ich auf meinem Feldzug für eine schülerfreundliche Schule den Englischunterricht als «Kindergarten» bezeichnete. Was nicht ohne Folgen blieb. Als ich mich in die Welt…
11. Sep 22
Wie ich unseren Geografieprofessor zu Reformen bewegen wollte. Als ich mich in die Welt verliebte – Chronik einer Leidenschaft #28
04. Sep 22
Wie ich mich das erstemal verliebte – und zugleich in literarische Abgründe stieg. Als ich mich in die Welt verliebte – Chronik einer Leidenschaft #27
28. Aug 22
Wie sich die Gläubigen über mich ärgern mussten. Als ich mich in die Welt verliebte - Chronik einer Leidenschaft #26
21. Aug 22
Wie ein früher Aussteiger meine Sehnsüchte schürte. Als ich mich in die Welt verliebte – Chronik einer Leidenschaft #25
14. Aug 22
Wie eine Zeitungsmeldung meine Phantasie schürte. Als ich mich in die Welt verliebte - Chronik einer Leidenschaft #24
07. Aug 22
Wie ein Kultbuch Fluchtgedanken in mir hervorrief. Als ich mich in die Welt verliebte – Chronik einer Leidenschaft #23

«Freie Autorinnen und Kolumnisten»