20. Jun 24
Wer sich, wie ich, am späten Abend mit Netflix belohnt, wird mir bestätigen, dass es wenig Serien im Angebot gibt, die nicht hauptsächlich eines sind: gewalttätig. Und ebenso auffallend ist, dass die dargestellte Gewalt schon seit etlichen Jahren immer mehr von Frauen ausgeübt wird. 
13. Jun 24
Dies ist eine Liebesgeschichte. Eine wahre Liebesgeschichte. Und weil sie wahr ist, will ich sie nicht verändern. Jedenfalls nehme ich mir das vor. Denn es würde mich reizen, sie zu verändern. Und auch Aline und Gregor spielten mit dem Gedanken, ihrer Geschichte eine andere Wendung zu geben.
08. Jun 24
Immer irgendwann zwischen 6 und 23 Uhr klopft der Depp wie blöde, und zwar metallisch. Ich bin weder esoterisch noch sonst irgendwie komisch. Aber den höre ich! Und es ist seltsam: Wenn meine Freundin da ist, verstummt er sofort. Sie ist Spanierin, aber sonst okay.
06. Jun 24
Wenn am Sonntagmorgen die Kirchenglocken vom Dorf herauf zu läuten beginnen, möchte ich mich an ihnen erfreuen. Ihre mächtig wogende Schwingung über dem Dorf vermittelt uns das Gefühl, dass alles gut und in Ordnung ist.
03. Jun 24
Wenn alle die erste Geige spielen wollen,  kommt kein Orchester zusammen. Robert Schumann
02. Jun 24
Mit grosser Freude bin ich dankbar für jedes Lebewesen, das es auf unserer Erde gibt. «Herzlich willkommen, kostbares Wesen,» lese ich von Olivier Keller bei «proGenia». Gerne bin ich mit dabei, um:
27. Mai 24
Ein wundervolles Wochenende liegt hinter mir mit der Teilnahme an einem Vernetzungs-Symposion zum Thema «Menschlich Wirtschaften, Menschliche Werte schaffen» .
18. Mai 24
Lilith war Adams erste Frau.
12. Mai 24
So kraftvoll und schne
05. Mai 24
Die Welt, in der wir leben, scheint in vielen Bereichen mehr oder weniger deutlich anstatt von Neugier von Geldgier, anstatt von Freude von Herrsch- und Vergnügungssucht sowie anstatt von einem Miteinander von Zerstörungswut geprägt.
02. Mai 24
Ich treffe zwei Freundinnen zu Kuchen und Tee. Sie sind 73 bzw. 82 Jahre alt und beschäftigen sich schon seit vielen Jahren mit dem Sterben und dem Tod, aus beruflichen und familiären Gründen und auch zur Vorbereitung auf ihren eigenen Tod.
01. Mai 24
Simone Britsch ist Öffentlichkeitsarbeiterin im Ökodorf Sieben Linden und Mutter.
24. Apr 24
Ich treffe zwei Freundinnen zu Kuchen und Tee. Sie sind 73 bzw. 82 Jahre alt und beschäftigen sich schon seit vielen Jahren mit dem Sterben und dem Tod, aus beruflichen und familiären Gründen und auch zur Vorbereitung auf ihren eigenen Tod.
22. Apr 24
In diesem Frühjahr traf sich eine Gruppe von Journalisten und Künstlerinnen in Gut Nisdorf, einem Biohotel am Ostsee-Bodden. Es wurde gemeinsam gearbeitet, nachgedacht, diskutiert, meditiert, gekocht und gelacht.
18. Apr 24
Jedesmal, wenn ich lese, dass mitten im grossen Bahnhof der grossen Stadt Passanten ohne erkennbaren Grund niedergestochen werden, kommt sie mir in den Sinn – die alte Frau in der grossen Halle.
15. Apr 24
Drei Wochen sind inzwischen schon seit der diesjährigen CHARTA-Frühlingskonferenz vergangen. In ihrem Mittelpunkt standen diesmal vor allem matrifokale, egalitäre Gesellschaften.
15. Apr 24
Hier kann der Text als PDF heruntergeladen werden.  
10. Apr 24
Spätestens seit der «Coronazeit» wird die deutsche Gesellschaft durch ängstigende politisch-mediale Propaganda beherrscht. Angst ist ein sicheres und wirksames Herrschaftsmittel. Angst schränkt das Denken ein, Angst macht gefügig, Angst aktiviert den Wunsch, gerettet zu werden.
08. Apr 24
Beziehungen entstehen grundsätzlich überall dort, wo Menschen miteinander in Interaktion treten, z.B. in Freundschaften, zwischen Lehrern und Schülern, mit Arbeitskollegen oder Geschäftspartnern, v.a.m. und vor allem natürlich in Familien.