03. Mär 24
Als Timothy Leary 1971 in die Schweiz einreist, ist er ein gejagter Mann. In seiner Heimat drohen ihm wegen Marihuana-Besitzes bis zu zehn Jahre Haft.
19. Feb 24
Vor lauter Getöse und Getriebenheit, Geschäftigkeit und Dichte suchen die Bewohner der Stadt die Stille anderswo: in der Natur, in den Bergen, am Meer. Doch bleibt die Stadt das Zuhause vieler Menschen.
17. Feb 24
Die besten Ideen entstehen in der Kaffeepause, wenn die Mitarbeiter miteinander plaudern, scherzen, aber auch die Aufgaben besprechen, die sie gerade beschäftigen. Dies ist die Erfahrung in vielen grossen Firmen.
15. Jan 24
Es gibt nach wie vor viele Fragen: zu den Impfstoffen und der Impfpolitik, zur Medienberichterstattung, zum grossen Leid in den Alterszentren und -heimen, zur Anzahl der Spitalbetten, zur Diffamierung von Kritikerinnen und Kritikern, zum Machtzuwachs der Exekutive – und was dies alles für den Zus
26. Dez 23
Grossstadt und Stille sind keine Gegensätze – zumindest nicht für Besucher des Festivals «stilles Zürich», das Ende Februar 2024 zum bereits vierten Mal stattfindet.
30. Nov 23
Als die Restaurants geschlossen wurden, konnten sich die Gäste bei ihm in Selbstbedienung verpflegen. Und als das Regime härter wurde, organisierte er kurzerhand eine öffentliche Speisung vor dem Schwyzer Regierungsgebäude, die sich zu einem Volksfest entwickelte.
26. Nov 23
Gerade habe ich eine verzweifelte Nachricht von einem palästinensischen Freund erhalten.
20. Nov 23
Wenn die Macht der Liebe  über die Liebe zur Macht siegt,  wird die Welt Frieden finden.  Jimi Hendrix
08. Nov 23
Die grösste Küche der Welt befindet sich im Goldenen Tempel in der Millionenstadt Amritsar, dem spirituellen Zentrum der Sikh im Norden Indiens. Dort wird täglich die unvorstellbare Zahl von 70’000 bis 350’000 Menschen verköstigt – kostenlos.
05. Nov 23
Zum guten Glück ist Philosophie eine theoretische Disziplin. Ich fühle mich somit nicht verpflichtet, in diesem Text praktische Beispiele von unanständigen Flüchen zu geben. Meine Pflicht ist hingegen, die Wahl dieses Themas zu begründen. Und das ist einfach:
04. Nov 23
«Israel hat das Recht auf Selbstverteidigung!», rief der Elfjährige freudestrahlend seiner Mutter entgegen, als er von der Schule nach Hause kam. Es war anfangs dieser Woche. Meine Freundin strahlte weniger, als sie es mir erzählte.
03. Nov 23
Der Film von Johanna Tschautscher gilt René Girard, dem Erforscher menschlicher Gewaltmechanismen. Dieser Humanwissenschaftler des 20. Jahrhunderts – er würde am 25. Dezember 2023 100 Jahre alt – ruft nach neuen Wegen, sich als Menschheit aus Gewaltzusammenhängen zu befreien.
23. Okt 23
Es sieht nicht gut aus. In der Welt draussen toben an allen Fronten Kriege. Der scheinbar unlösbare Konflikt zwischen Israel und Palästina hat einen neuen Höhepunkt erreicht. An vielen Orten droht der Planet, unbewohnbar zu werden.
22. Okt 23
Kaum ein Vorwurf wird heute so leicht erhoben, wie der des Narzissmus. Aber: Eigenliebe gehört genauso zu einem gesunden Leben wie die kritische Selbstbetrachtung.
21. Okt 23
Doch Resignation ist t
08. Okt 23
Es ist einfacher, etwas festzuhalten, als etwas loszulassen. Das weiss jeder, der schon einmal versucht hat, aufzuhören zu rauchen, weniger zu essen oder weniger Alkohol zu trinken. Es hört sich ganz einfach an: Man muss es einfach nicht tun.
01. Okt 23
Die Themen: Die Flüchtlingskrise wird zum dominierenden politischen Thema 03:45 Anschlussfrage: Wie lässt sich der Aufstieg der AfD bremsen. Es wäre ganz einfach. (Die Politiker müssten sich nur diese Sendung anschauen.).
13. Sep 23
In einer Ecke meines Zimmers, zwischen anderen kostbaren Dingen, steht eine Colaflasche mit arabischer Schrift. Schon längere Zeit steht sie da. Ich nehme sie nie in die Hand, aber ich werfe sie auch nicht fort. Sie wird noch lange da stehen, denn sie bedeutet mir etwas.
08. Sep 23
Inhalt Wechsel im ukrainischen Verteidigungsministerium: was für Unsinn Schweizer Medien schreiben 3:21 Auch alternative Medien übertreiben masslos – Auf1 will per Satellit den Mainstream bodigen 4:57 Wie wir den Mainstream-Medien wirklich das W