27. Jan 23
Ein Schüler liegt bäuchlings auf dem Boden. Seine Stirn ist vor Konzentration gerunzelt, während er kleine Würfelchen, Stäbe und Blöcke ordnet und dann die die Zahl 587 in sein Rechenheft schreibt.
27. Jan 23
Der Vortrag untersucht die folgenden Merkmale des sich in Agonie befindenden „senilen Kapitalismus“:
25. Jan 23
Im Oberstufenschulhaus der Aargauer Gemeinde Lengnau muss ein 13-jähriger Schüler für den Unterricht die Tür des Klassenzimmers ausmessen.
23. Jan 23
Im Alentejo werden Kinder zu Verwandlungskünstlern. Zum Beispiel der 12jährige José Manuel*. Auf dem Hof seiner Eltern ist er ein Bauernjunge, kompetent bei allen anfallenden Arbeiten, ob bei den Tieren oder auf dem Acker.
05. Jan 23
Jeannette Fischer schreibt über das Thema ihres Vortrags:
29. Dez 22
Im Rahmen einer Gemeinschaftsstudie der Universität Uppsala und dem Institute of Education am University College London, wurden Spielaktivitäten von Vorschulkindern verglichen. 
23. Dez 22
Franziska Schilliger Almonte kam nach Peru, als sie 28 Jahre alt war. Ihr Plan: ein Jahr lang in einem sozialen Entwicklungsprojekt zu arbeiten. Und zwar weder in der turbulenten Millionen-Metropole Lima noch in der pittoresken Touristenstadt Cusco, wohin es die meisten Ausländer zieht.
06. Dez 22
Schulversuche scheinen bei den Apologeten der «öffentlichen Gesundheit» beliebt zu sein: Nachdem die Schulzimmer im vergangenen Winter temporär zu Corona-Test-Laboren umfunktioniert wurden, wurden sie im Kanton Solothurn kürzlich für ein weiteres Experiment genutzt.
23. Nov 22
Einerseits braucht es Geld, um digital mitzukommen, andererseits auch digitale Grundkompetenzen, um die digitalen Angebote dann auch nutzen zu können.
09. Nov 22
Alles hat seine Zeit: Fragen brauchen ihre Zeit, Antworten brauchen ihre Zeit. Entschleunigung war die erste Massnahme auf meinem Weg zum Bewusstwerden von Welt und Sein. Durch das Arbeiten in der Natur formte sich diese innere Haltung in mir.
02. Nov 22
Jede Zeit hat ihren Zeitgeist, und jeder Zeitgeist hat seine eigene Sprache, seine eigenen Wörter. Es sind Wörter, die es meistens schon vorher gab, aber der Zeitgeist macht sie auf einmal wichtig.
29. Okt 22
Dr. Sara Konrath ist Sozialpsychologin an der Indiana University und untersucht, wie sich soziale und emotionale Eigenschaften bei amerikanischen Jugendlichen im Laufe der Zeit verändern. Sie ist in ihrer Forschung zu folgenden Erkenntnissen gekommen.
25. Okt 22
Der 43-jährige Milan Schmed hat sich als Sport- und Allgemeinbildungslehrer jahrelang intensiv mit Bildung auseinandergesetzt. Was braucht ein Kind? Wie können unterschiedliche Bedürfnisse abgedeckt werden?
22. Okt 22
Meine Freundin ist Österreicherin. Dagegen ist an sich nichts einzuwendenden. Da kann sie auch nichts dafür, genau sowenig wie ich etwas dafür kann, dass ich Schweizer bin. Bei solchen Dingen muss man fair bleiben.
12. Okt 22
Bei einem kürzlichen Ausflug nach Zürich – nicht in die Stadt, die ich kenne, sondern ins moderne, europäische Zürich beim Hauptbahnhof – bin ich an einer Treppe vorbeigekommen, auf deren Stufen eine Reihe von Eigenschaften aufgemalt waren. Ich habe sie mir notiert, um sie hier wiederzugeben:
08. Okt 22
1956 geboren, wuchs ich in einer Zeit versteckter Versklavung und Verlogenheit auf. Den Frauen wurden die «drei K» zugesprochen, Kinder, Küche, Kirche, und hatten höchstens im Schatten der Männer einen bescheidenen Platz als verdeckt-treibende Kraft hinter den Kulissen.
05. Okt 22
Eine deutsche Bekannte von uns, die seit einigen Jahren mit ihrem italienischen Mann im Tessin wohnt, wo sie beide arbeiten, musste in der deutschen Schweiz einen eintägigen Kurs besuchen. Als sie sich anmeldete, versäumte sie es, das Kleingedruckte zu lesen.
05. Okt 22
Die ersten Blindenführhundeschulen entstanden in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg. Schäferhunde wurden dazu ausgebildet, Kriegsblinde im zivilen Leben zu unterstützen.