Ueli Keller

Submitted by cld on Fr, 09/22/2023 - 19:44
Ueli Keller

Ueli Keller (Jg. 1947); 52 Jahre verheiratet, ein Sohn (49) und eine Tochter (47). Seit 50 Jahren wohnhaft in Allschwil (BL). Ausgebildet als Lehrer, als Heilpädagoge und als Erziehungswissenschaftler. 45 Jahre lohnerwerbstätig. Seit 2012 pensioniert und frei schaffend als Bildungs- und Lebensraumkünstler unterwegs, unter anderem als:

Einwohnerrat Grüne Allschwil

Koordinator «Europäisches Netzwerk Bildung & Raum» (850 Mitglieder)

Botschafter für Neue Politik (Link: https://www.einestimme.ch)

02. Jun 24
Mit grosser Freude bin ich dankbar für jedes Lebewesen, das es auf unserer Erde gibt. «Herzlich willkommen, kostbares Wesen,» lese ich von Olivier Keller bei «proGenia». Gerne bin ich mit dabei, um:
05. Mai 24
Die Welt, in der wir leben, scheint in vielen Bereichen mehr oder weniger deutlich anstatt von Neugier von Geldgier, anstatt von Freude von Herrsch- und Vergnügungssucht sowie anstatt von einem Miteinander von Zerstörungswut geprägt.
02. Apr 24
Wir leben in einer Welt, die mehr oder weniger deutlich in vielen Bereichen anstatt von Neugier von Geldgier, anstatt von Freude von Herrsch- und Vergnügungssucht, anstatt von einem Miteinander von Zerstörungswut sowie anstatt von Frieden von Krieg geprägt ist.
25. Mär 24
Im Schweizerischen Pratteln in der Nähe von Basel, dem Wohnort von Louis Kuhn und dem Ort, wo sich Ueli Keller mit dem Neuen Parlament trifft, sind beide zum Talweiher und durch den Rebberg gewandert.
05. Feb 24
Das ist die Meditation, mit der ich mich dafür täglich erde, mitte und lichte:
03. Jan 24
Die Welt des masslos mechanistischen Fortschritts steckt in einer kolossalen Krise. Viele scheinen davon nichts wissen zu wollen: Das mag unter anderem auch in der Schweiz total normal sein.
30. Nov 23
Politik im Kampfmodus
16. Nov 23
Ängste herrschen. Sie zerreissen die Menschheit. Schwermut lähmt. Aus Ohnmacht wird hoffentlich Wut. Sich vom Wandel befeuern lassen. Für eine andere Welt gemeinsam neue Wege gehen: mit Mut und Zuversicht.
29. Okt 23
Die Welt ist voller grosser und kleiner Wachstumsballons. Sie platzen. Alltäglich und fortlaufend. Laut oder leise. Eine Erde prall voll mit Luxus-Schrott. Pestizide und Plastik im Wasser. Gifte im Boden und in der Luft. Und in den Köpfen vieler Menschen Konkurrenz und Krieg: Immer noch mehr.
24. Sep 23
Die Welt ist in Unordnung. Im Grossen wie im Kleinen. Chaos herrscht. Viele Menschen scheinen sich davor in eine Art geistige Umnachtung zu flüchten. In diesem Dunkel ist es für Herrschsüchtige und Machtgierige einfach, ihre Machenschaften zu inszenieren.