Mut, Gnade, Vergebung: Die Existenz dieses Dorfes ist eine Entscheidung für das Leben. Trotz der Friedenspolitik des linken Präsidenten Gustavo Petro ist die 1997 gegründete Friedensgemeinde noch bedroht.

Der 21. Februar 2005 veränderte das Leben der Friedensgemeinschaft nachhaltig. Acht ihrer Mitglieder, darunter drei Minderjährige und der Sprecher der Friedensgemeinde, Luis Eduardo Guerra, wurden auf dem Weg zu einem ihrer Weiler von Paramilitärs gemeinsam mit der 17. Heeresbrigade erschlagen. Die Leichen der friedlichen Bauern wurden zerstückelt und in ein Massengrab geworfen. 

23. Februar 2024 von Christa Dregger

Nachrichten

China und USA: Wirtschaftskrieg oder Menschenrechte

Die westliche Welt boykottiert Xinjiang wegen angeblicher Zwangsarbeit der Uiguren. Kronzeuge dafür ist ein evangelikaler und antikommunistischer Aktivist, während neutrale Wissenschaftler sagen, ein Zwang zur Arbeit könne nicht belegt werden, schreibt German Foreign Policy
22. Feb 2024
22. Feb 24
Die Schweizer Neutralität diente stets pragmatisch dem Überleben des Kleinstaates. Die heutigen Wortführer der Schweizer Politik verdrehen Neutralität in ihr Gegenteil: Neutral…
21. Feb 24
Der Westen verliert militärisch, ökonomisch und an Glaubwürdigkeit. Weil er es nicht wahrhaben will, setzt er sich unter Zugzwang.
21. Feb 24
Wie und wo sich «woker» Zeitgeist muffig einengend oder geradezu destruktiv durchsetzt, untersucht Prof. Bernd Ahrbeck von der Internationalen Psychoanalytischen Universität…
20. Feb 24
Die Frage nach einem gerechten Umgang mit Menschenrechtsverletzungen stellt sich angesichts des Krieges in der Ukraine drängender denn je. Gibt es Alternativen zu einer…
20. Feb 24
Steht auf! Geht auf die Strasse, zeigt Präsenz! Julian Assange hat auch alles für uns gegeben!
20. Feb 24
Neuer Terra Nova Podcast: Ein Gespräch mit Arjana Brunschwiler.
19. Feb 24
Viele Menschen in der Schweiz ächzen unter den steigenden Krankenkassenprämien. Die Krankenkasse Turbenthal zeigte 30 Jahre lang, dass es auch anders geht.
19. Feb 24
Wenn wir in unserer heutigen Welt über Liebe sprechen, denken wir meistens an romantische Liebesbeziehungen. Doch es gibt noch ganz andere.
19. Feb 24
Eine solche Entscheidung würde gegen den internationalen und regionalen Trend laufen: 112 Länder haben die Todesstrafe komplett abgeschafft, 23 weitere ein Moratorium für die…
19. Feb 24
Das Festival «stilles Zürich» vom 29. Februar bis 3. März lädt zu Entschleunigung und Achtsamkeit ein
18. Feb 24
Aus ihrer Erfahrung in Gemeinschaftsaufbau, Versöhnungskultur und Kooperation auf allen Ebenen lädt die Gründerin von Tamera und Friedensbotschafterin Sabine Lichtenfels am 22.…
17. Feb 24
Unsere Menschheitsfamilie geht durch eine intensive und gefährliche Zeit. Manchmal brauche ich einen Blick von ganz weit oben und draussen, um überhaupt noch hinschauen zu können…
17. Feb 24
Startrampe Biel, ein Co-Working-Space für Macher und Entwicklerinnen
16. Feb 24
Nach Ilanz, Saanen, Savognin, Hasliberg und Albinen will auch die Schwyzer Berggemeinde Oberiberg am 3. März zu einem Solarprojekt auf 100’000 Quadratmeter Alpweiden Nein sagen.
16. Feb 24
Statt Personen zu entlassen, die sich offenbar inadäquat verhalten haben, schliesst die Universität Bern das Nahost-Institut und will die Islamwissenschaften auf andere Fächer…
15. Feb 24
Und die Schweiz steuert ihre Wasserversorgung im Blindflug. Möchten Sie etwas dagegen tun?
15. Feb 24
Alle haben davon gelesen: Immer mehr junge Frauen stehen tendenziell eher links, immer mehr junge Männer driften nach rechts. Während Frauen eher links oder grün wählen,…
14. Feb 24
Die FMH-Imagekampagne gibt alles andere als einen authentischen Blick hinter die Kulissen. 
14. Feb 24
Ein vermutlich historisches Dokument, hier auch schriftlich und auf deutsch
14. Feb 24
Warum wir die visionäre Alternative im Nahen Osten nicht aufgeben dürfen.

«Freie Autorinnen und Kolumnisten»