Die Forschung an psychedelischen Drogen wie LSD und Psilocybin lag fast 50 Jahre im Dornröschenschlaf. Nun machen neue Studien Hoffnung auf eine baldige Zulassung als Medikamente gegen Depressionen und Drogensucht. Wohin geht die Renaissance der Psychedelika? (Ein Beitrag aus dem neuen Zeitpunkt.)

Als Timothy Leary 1971 in die Schweiz einreist, ist er ein gejagter Mann. In seiner Heimat drohen ihm wegen Marihuana-Besitzes bis zu zehn Jahre Haft. Den Schweizer Behörden ist der «Hohepriester des LSD» ein Dorn im Auge, denn er löst eine diplomatische Krise mit den USA aus, die auf seiner Auslieferung bestehen. Die Schweizer lehnen ab, Leary darf vorerst bleiben.

03. März 2024 von André Jasch

Nachrichten

«Freie Autorinnen und Kolumnisten»