Innerhalb der EU ist Viktor Orbán das einzige Staatsoberhaupt, welches gegen den Kriegsstrom schwimmt und um Frieden bemüht ist. Europa sollte zur Besinnung kommen und ihm danken, anstatt ihn zu verteufeln.

«Man kann Frieden nicht von einem bequemen Sessel in Brüssel aus schaffen …», schrieb der ungarische Premierminister Viktor Orbán auf der Onlineplattform X und fügte hinzu: «Auch wenn die rotierende EU-Ratspräsidentschaft kein Mandat hat, im Namen der EU zu verhandeln, können wir uns nicht zurücklehnen und darauf warten, dass der Krieg auf wundersame Weise endet. Wir werden ein wichtiges Instrument sein, um die ersten Schritte in Richtung Frieden zu machen.» Danke, Herr Orbán!

15. Juli 2024 von Uwe Froschauer

Nachrichten

81 Tote innerhalb von 24 Stunden bei Israels Angriffen auf UN-Schulunterkünfte im Gazastreifen

Israelische Angriffe haben in den letzten 24 Stunden 81 Palästinenser getötet, darunter ein Angriff auf eine von den Vereinten Nationen betriebene Schule im Flüchtlingslager Nuseirat im Zentrum des Gazastreifens, wie das Gesundheitsministerium am Mittwoch mitteilte.
18. Jul 2024
12. Jul 24
Es gibt mehrere Schlüsselfaktoren für den Ukraine-Krieg. Diese werden aber von den Mainstream-Medien verschwiegen, was der Kriegspropaganda dient. Dazu gehört das ukrainische…
09. Jul 24
Eine Losung geistert zurzeit um die Welt: «multipolar». Liegt in dieser Formel ein «Sesam, öffne Dich» für den Weg zu einer friedlichen Lösung der gegenwärtigen Weltkrise?
08. Jul 24
Es ist der Glaube an Amerikas Einzigartigkeit, der die US-Regierungen von Friedensverhandlungen und Kompromissen abhält. Für sie gilt allein die militärische Stärke.
08. Jul 24
Mimmo Lucano ist wieder Bürgermeister im Willkommensdorf Riace und ausserdem Mitglied im EU-Parlament.
01. Jul 24

Und: Warum in der Ukraine Krieg geführt wird, wie Viola Amherd die Schuldenbremse lockern will und einiges mehr
26. Jun 24
Und weiter: Volkes Stimme erhebt sich, Selenskis letzte Aufgabe und warum Macron auf das Bad in der Seine verzichtete
26. Jun 24
Interview mit dem österreichischen FPÖ-Politiker Mag. Gerald Hauser. Warum ein Interview mit einem Politiker aus dem sogenannten rechten Spektrum?
18. Jun 24
Ich wollte den Ukraine-Krieg verstehen und begab ich mich auf eine Wahrheitssuche. Daraus entstand das Buch «Wahrheitssuche zum Ukraine-Krieg – Um was es wirklich geht».
30. Mai 24
Ein Interview in der Mainstream-Presse bringt einen Begriff zurück, der aus «Putin-Verstehern» Landesverräter macht. Die Kolumne aus dem Podcast «Fünf Minuten».
25. Mai 24
Seit einer Weile trage ich eine Frage mit mir: Was heisst Vergebung? Wenn ich schon keine von meinen Fehlern ungeschehen machen kann – was tue ich mit meiner Schuld, mit meiner…
09. Mai 24
Ich übernachte auf einer Insel und erlebe ein weiteres Mal, warum ich Inseln so liebe. Und warum wir sie brauchen. Die Kolumne aus de Podcast «Fünf Minuten».
08. Mai 24
Die Stromkonzerne – grösstenteils im Besitz der Kantone – erzielen enorme Gewinne. Gleichzeitig zahlen wir 50 Prozent höhere Preise als noch vor drei Jahren. Und jetzt wollen die…
11. Apr 24
In der Ukraine müssen jetzt die Europäer das Unmögliche schaffen. Und alt-Bundesrat Ueli Maurer zur Aufarbeitung
17. Mär 24
Die Initiative Europe for Peace will die bevorstehenden Europawahlen nutzen, um das Bewusstsein für die Kriegsgefahr zu schärfen und die Parteien auffordern, ihre Position…
12. Mär 24
Das Europäische Parlament machte in seiner Sitzung vom 12. März den Weg frei für die grenzüberschreitenden Gigalinern. Die Alpen-Initiative sieht diese Entwicklung problematisch…
08. Mär 24
Mit Spraydose, Nagellackentferner und Spachtel unterwegs, um Nazi-Symbole und rechte Graffitis zu entfernen: Irmela Mensah-Schramm lässt sich von nichts einschüchtern. Weder von…
07. Mär 24
Das Gymnasium von Pullach in Oberbayern will nicht mehr Otfried-Preussler-Gymnasium heissen. Weil der Schöpfer des «Räuber Hotzenplotz» in Ungnade gefallen ist. Die Kolumne aus…
21. Feb 24
Der Westen verliert militärisch, ökonomisch und an Glaubwürdigkeit. Weil er es nicht wahrhaben will, setzt er sich unter Zugzwang.
09. Feb 24
Sie wollen an sich selbst erfahren und zeigen, wie Frieden und Heilung entsteht. 13 der «Grossmütter» aus ganz Europa trafen sich vergangenes Wochenende in der Schweiz.
03. Feb 24
Die Angleichung an das EU-Recht gefährdet Umwelt und Trinkwasser

«Freie Autorinnen und Kolumnisten»