Nicole Maron

Submitted by christoph on Mo, 04/19/2021 - 17:25

Nicole Maron (*1980) aus Zürich ist Journalistin und Buchautorin. Seit 2017 lebt und arbeitet sie in Bolivien und Peru. Ihre Schwerpunkte sind umwelt- und sozialpolitische Themen wie Flucht und Migration, globale Gerechtigkeit, Konzernverantwortung und Menschenrechte. 

Von Nicole Maron ist zuletzt erschienen: «Daphne und die Sonne – eine uralte Geschichte von Liebe und Tod. Kollektiv Pacha, 2019. 108 Seiten, Fr. 11.90 (inkl. Porto) / E-Book Fr. 3.–. ISBN: 978-3-750-42491-3

10. Aug 22
Als Marco Küng zum ersten Mal von Ralf Otterpohls Projekt der «Neuen Dörfer» hörte, machte es gleich Klick.
16. Jul 22
Ich werde oft als schwarzes Schaf bezeichnet, und ab und zu auch als Anti-Patriotin oder Nestbeschmutzerin.
08. Jul 22
Das Konzept «Fast Fashion» ist leider immer noch weit verbreitet, gerade bei der jüngeren Generation. Dabei steht beim Kleiderkauf eher der niedrige Preis im Vordergrund statt Qualität und Nachhaltigkeit.
21. Jun 22
Wenn man durchs bolivianische Hochland fährt, sieht man oft stundenlang dieselbe Landschaft vorbeiziehen: Weit verstreute Hütten, die in keinen Grüppchen schweigend zusammenstehen. Schaf- und Alpacaherden, die in der riesigen Weite zwischen vergilbten Grasbüscheln weiden.
11. Jun 22
Wenn ich im Ausland gefragt werde, woher ich komme, schäme ich mich meistens. Klar, wir sind bekannt für Schokolade, Uhren und schöne Landschaften.
06. Mai 22
Immer wieder wird gesagt: «Die Landwirtschaft ist verantwortlich für die globale Erhitzung.
02. Apr 22
Ende April reise ich nach einem längeren Auslandaufenthalt zurück in die Schweiz. Dies erfordert immer ein gewisses Mass an mentaler Vorbereitung.
18. Mär 22
Das Konzept Zero Waste – Null Abfall – setzt Gegensteuer zur Verschwendungskultur. Laut der Vereinigung «Zero Waste International Alliance» ist das erklärte Ziel die Schonung aller Ressourcen.
25. Feb 22
Im vergangenen Jahr wurden zehn Milliarden Corona-Impfstoffdosen produziert. Davon ging jedoch der Löwenanteil an die wohlhabenden Länder – und die Pharmakonzerne sackten die Gewinne ein.
18. Feb 22
Vor drei Jahren mietete der deutsche Drehbuchautor Christoph Busch aus einem Impuls heraus einen leerstehenden Kiosk in einer Hamburger U-Bahn-Haltestelle.
04. Feb 22
Die Frage nach dem richtigen Zeitpunkt haben wir uns alle schon einmal gestellt. Was ist der richtige Zeitpunkt für einen Jobwechsel oder für ein Kind, der richtige Zeitpunkt, um jemandem etwas Bestimmtes zu sagen, oder der richtige Zeitpunkt, mit einem neuen Hobby zu beginnen?
29. Jan 22
Der Januar ist schon vorbei, und was ist aus Ihren guten Vorsätzen geworden? Gehören Sie zu denen, die genau einmal im Jahr, nämlich Ende Dezember, darüber nachdenken, was Sie in Ihrem Leben ändern möchten?
21. Jan 22
Seit 2019 hat die Spitex Zürich-Limmat ein ganz spezielles Angebot: Im Handy-Café können Seniorinnen und Senioren von Jugendlichen alles rund um die Benutzung von Mobiltelefonen lernen.
10. Jan 22
Seit einem Monat gilt in Peru eine neue Covid-Gesetzgebung. Anders als in der Schweiz wurde sie vom Gesundheitsministerium erarbeitet und von Präsident und Parlament abgesegnet, ohne dass sie der Bevölkerung vorgelegt werden musste.
24. Dez 21
Agnera war in der heiligen Nacht geboren worden, in der Nacht vor Weihnachten. «Wie Jesus Christus», hatte ihr Onkel gesagt. Aber dann waren alle erschrocken, die ganze Verwandtschaft. Sie war schwarz zur Welt gekommen.
22. Dez 21
Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr ist für viele eine Zeit der Ruhe und Besinnung; eine Zeit der Reflexion und Vorausschau. Man schliesst das alte Jahr ab und fasst gute Vorsätze fürs neue.
10. Dez 21
Seine Abschlussvorlesung an der Universität Basel trug den Titel «Die Soziologie des Alltags». Bis zu seiner Emeritierung 2016 machte er sich als Professor und Autor zahlreicher Bücher einen Namen in der Schweiz – auch weil er mit seiner politischen Haltung nie hinter dem Berg hielt.
03. Dez 21
Sie ist knapp eineinhalb Meter gross, lebt in einem abgelegenen, leerstehenden Dorf im Hochland Perus und musste als Kind barfuss gehen, weil sich die Familie keine Schuhe leisten konnte.
27. Nov 21
Vor ein ein paar Wochen habe ich auf Facebook eine Karikatur gepostet, welches Alain Berset mit einer Impfspritze in der Hand auf einer 50-Franken-Note abgebildet zeigt. Eine Reaktion auf seinen Vorschlag, Gutscheine an Leute zu verteilen, die andere vom Impfen überzeugen.
18. Nov 21
Laut der SRG-Umfrage vom 16. November sind zurzeit 50 Prozent der Stimmberechtigten gegen die Justiz-Initiative, die am 28. November zur Abstimmung kommt. 9 Prozent sind noch unentschieden.